Allgemeinpädiatrie

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Wir bieten die stationäre Betreuung aller allgemeinpädiatrischen Krankheitsbilder an.

Eltern-Kind-Station

Station 3/2

Auf der Eltern-Kind-Station werden Neugeborene, Säuglinge, Klein- und Vorschulkinder bis zu einem Alter von etwa sechs Lebensjahren versorgt. Das medizinische Spektrum umfasst die gesamte Bandbreite der allgemeinen Kinderheilkunde sowohl in der Versorgung akuter Erkrankungen als auch in der Abklärung chronischer Beschwerden. mehr...

Aufgrund der besonderen Bedürfnisse dieser kleinen Patienten ist es für uns selbstverständlich, dass ein Elternteil gemeinsam mit dem Kind aufgenommen wird. Die Station wurde komplett renoviert und modernisiert und verfügt über derzeit 14 Betten, welche sich auf großzügige Zwei- und Dreibettzimmer verteilen. Für das Extrabett der Begleitperson direkt bei ihrem Kind ist ausreichend Platz vorhanden. Jedes Zimmer verfügt neben einem schönen Ausblick über ein eigenes Bad mit Toilette und Dusche. Telefon, Fernsehgerät und Radio sind an jedem Platz verfügbar. Lässt es der Krankheitszustand zu, kann auch das Spielzimmer oder der Krankenhausgarten genutzt werden.

Unsere Stärken in der medizinischen und pflegerischen Versorgung liegen in einer ausgesprochen hohen Kompetenz durch strukturelle, personelle und apparative Gegebenheiten, die eine optimale Betreuung ihres Kindes möglich machen. Dies drückt sich nicht nur in der Genesung selbst, sondern auch in kurzen Liegezeiten aus. Entlassungen auch am Wochenende sind selbstverständlich.

Das medizinische Spektrum umfasst die gesamte Bandbreite der allgemeinen Kinderheilkunde sowohl in der Versorgung akuter Erkrankungen als auch in der Abklärung chronischer Beschwerden. Fach- und Oberärzte mit Expertise und Weiterbildung in Schwerpunktbereichen wie Kinderneurologie, Kindernephrologie, Kinderkardiologie, Kindergastroenterologie sowie Kinderpulmonologie und -allergologie ergänzen unser Team ebenso wie Krankengymnasten, Osteopathen und Psychologen.

Auf der Station werden auch Kinder vor und nach operativen Eingriffen durch unsere Kinderchirurgen betreut. Große Sorgfalt wird hierbei auf eine 100 Prozent adäquate Schmerzbehandlung gelegt. Die dahingehende Patientenzufriedenheit wird durch einen der vordersten Plätze in der Auswertung der QUIPSI-Daten zur postoperativen Schmerztherapie an deutschsprachigen Kliniken bestätigt.

Unser stetes Ziel ist es, den Aufenthalt ihres Kindes auf unserer Station bei höchstem medizinischen Versorgungsangebot so angenehm wie möglich zu gestalten.      

Station für die größeren Kinder

Station 3/3

Auf der Station 3.3 werden schwerpunktmäßig die größeren Kinder vom Einschulungsalter bis zur Adoleszenz behandelt. Bei speziellen Fragestellungen werden aber auch Kinder aus dem Säuglings-, Klein- und Vorschulalter versorgt. Das medizinische Spektrum umfasst die gesamte Bandbreite der allgemeinen Kinderheilkunde sowohl in der Versorgung akuter Erkrankungen als auch in der Abklärung chronischer Beschwerden. Aufgrund der besonderen Bedürfnisse der kleineren Patienten ist es für uns selbstverständlich, dass ein Elternteil gemeinsam mit dem Kind aufgenommen wird. Auch bei den schon etwas größeren Kindern im Grundschulalter versuchen wir es bei entsprechender Notwendigkeit zu ermöglichen, eine Begleitperson mit aufzunehmen. mehr...

Die Station verfügt über 16 Betten, die auf sieben Zimmer verteilt sind. Dabei ist für die größeren Kinder und Jugendlichen, die in der Regel schon ohne Eltern über Nacht bleiben, eine Unterbringung in Mehrbettzimmern vorgesehen. Eine Besonderheit bildet die Möglichkeit der Unterbringung in Isolierzimmern bei besonders ansteckenden Erkrankungen.
Jedes Zimmer verfügt neben einem schönen Ausblick in den Klinikgarten über eine eigene Toilette und Waschgelegenheit. An jedem Bettenplatz sind Telefon und Radio verfügbar. Die Mehrbettzimmer verfügen über große Fernseher für gemeinsame Filmabende im Zimmer. Tagsüber können, wenn es der Krankheitszustand zulässt, auch das Spielzimmer oder der Krankenhausgarten genutzt werden. Im Spielzimmer kümmern sich unsere abteilungseigenen Erzieherinnen rührend um die Patienten. Sie widmen sich besonders auch jenen einzeln, die absehbar mehrere Tage das Bett hüten müssen, und sorgen so für willkommene Abwechslung im Krankenhausalltag.

Unsere Stärken in der medizinischen und pflegerischen Versorgung liegen in unserer hohen Kompetenz durch strukturelle, personelle und apparative Gegebenheiten, die eine optimale Betreuung Ihres Kindes möglich machen. Dies drückt sich nicht nur in der Genesung selbst, sondern auch in kurzen Liegezeiten aus. Entlassungen auch am Wochenende sind selbstverständlich.
Das medizinische Behandlungsspektrum umfasst die gesamte Bandbreite der allgemeinen Kinderheilkunde. Dabei nehmen wir uns sowohl der Versorgung akuter Erkrankungen als auch der Abklärung chronischer Beschwerden an. Unser Team mit Fach- und Oberärzten mit Expertise und Weiterbildung in Schwerpunktbereichen wie Kinderdiabetologie, Kinderneurologie, Kindernephrologie, Kinderkardiologie, Kindergastroenterologie sowie Kinderpulmologie und -allergologie wird ergänzt durch Physiotherapeuten und Psychologen.
Die Station 3.3 hat als besonderen Schwerpunkt die Versorgung und Schulung von Patienten jeglichen Alters mit (Erst-)Manifestation eines Diabetes mellitus Typ I.
Eine enge Zusammenarbeit pflegen wir auch mit dem der Klinik angegliederten Sozialpädiatrischen Zentrum, so dass wir dadurch bei entsprechenden Fragestellungen auch auf dessen Kinder- und Jugendpsychiater zurückgreifen können.

Eine weitere Kooperation besteht mit der Gemeinschaftspraxis Kinderchirurgie Südostbayern, die ihre Räumlichkeiten im Fachärztezentrum Traunstein am Klinikum haben. Durch unsere kinderchirurgischen Kollegen werden die Kinder vor und nach operativen Eingriffen betreut. Große Sorgfalt wird hierbei auf eine adäquate prä- und postoperative Schmerzbehandlung gelegt. Selbstverständlich stehen die Kinderchirurgen uns bei operativen Notfällen auch am Wochenende zur Seite.
Ziel unserer Abteilung ist es, den Aufenthalt ihres Kindes auf unserer Station bei höchstem medizinischem Versorgungsangebot so angenehm wie möglich zu gestalten.

Kontakt Stationen
Kinder- und Jugendmedizin
Sekretariat

T 0049 861 705-1552
F 0049 861 705-1438

Notfall
T 0049 861 705-1552 tagsüber
T 0049 861 705-1543 Wochenende/Nacht

Station 3/2
Mutter-Kind-Station 
T 0861 705-1574
Arztzimmer
T 0861 705-1579

Station 3/3
Großkinderstation
T 0861 705-1571
Arztzimmer
T 0861 705-1570