Klinikum Traunstein

Kinderdiabetologie

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

In der Kinderklinik im Klinikum Traunstein werden Kinder von der Geburt bis zum 18. Lebensjahr mit allen Formen des Diabetes mellitus behandelt.
Diabetes mellitus ist eine der häufigsten chronischen Erkrankungen bei jungen Menschen. Die zwei häufigsten Formen des Diabetes mellitus (landläufig Zuckerkrankheit) sind der Typ 1 Diabetes, der hauptsächlich im Kindes- und Jugendalter auftritt und der Typ 2 Diabetes, welcher auch Altersdiabetes genannt wird und hauptsächlich Erwachsene betrifft.  mehr...
Seit Jahren nimmt diese Krankheit weltweit auch unter Kindern und Jugendlichen zu – mit jährlich 3 bis 4 Prozent schneller als jede andere Krankheit. In Deutschland bedeutet das, dass jährlich 2.000 bis 3.000 Kinder unter 15 Jahren am Diabetes Typ 1 neu erkranken. Jedes tausenste Kind in Deutschland hat inzwischen Ty1 1-Diabetis.

Verantwortlich für den neuen Bereich ist Dr. Marina Sindichakis, Fachärztin für Kinder- und Jugendheilkunde, und von der Deutschen Diabetesgesellschaft (DDG) zertifizierte und der Bayerischen Landesärztekammer geprüfte Kinderdiabetologin. „Im letzten Jahr gab es allein ein Dutzend Kinder in der Region die neu an Diabetes erkrankt sind“, so PD Dr. Gerhard Wolf, Chefarzt der Kinderklinik Traunstein „es ist wichtig, dass Kinder mit Diabetes nun auch im ambulanten Bereich heimatnah und umfassend von Spezialisten an der Kinderklinik Traunstein betreut werden können“. 

Behandlung von Diabetes

Diabetes mellitus Typ 1

„ Diabetes bei Kindern kann heute sehr gut behandelt werden. Der medizinische und technische Fortschritt der vergangenen 30 Jahre hat enorme Verbesserungen für den Alltag eines Diabetikers erbracht. Aufwachsen mit Diabetes bedeutet aber nicht nur auf die richtige Insulinmenge und einer darauf abgestimmten Ernährung zu achten, sondern vielmehr die Behandlung mit Ihrem Familienalltag, ihren Wünschen, Vorstellungen und Zielen zu vereinbaren. Die Kinder müssen lernen Insulin zu spritzen, da Tabletten den Kindern leider nicht helfen. Unser Ziel ist die Selbstständigkeit der kleinen und größeren Patienten und deren Familien im Umgang mit der Erkrankung zu fördern und sie fit für den Alltag mit dem Diabetes zu machen und bis zum Erwachsenenalter zu begleiten“, so die Kinderdiabetologin Dr. Marina Sindichakis.

Die Aufgaben der Kinderdiabetologie sind die Einstellung der Therapie bei Diabetes mellitus, individuelle Schulung bei Neuerkrankungen, intensivierte Insulintherapie, Ernährungsberatung, strukurierte Folgeschulungen, Schulungen der Eltern, engen Angehörigen sowie Schulung vor Ort für Kindergärten und Schulen psychologische Beratung, Beratung in sozialen Belangen, Einstellung und Umstellung auf eine Insulinpumpentherapie, Stoffwechselkontrollen inklusive kapillärer HbA1c Bestimmung.

Chefarzt

Kinder- und Jugendmedizin, Neonatologe,

Kinder- und Jugendmedizin, Neonatologe, Spezielle pädiatrische Intensivmedizin, Notfallmedizin

Beruflicher Werdegang
Priv.-Doz. Dr. med. habil. Gerhard Wolf studierte an der LMU München Medizin und absolvierte seine Facharztzeit bei Prof. Schöber an der Kinderklinik an der Lachnerstrasse in München, die später in die Kinderklinik Dritter Orden überging.
Dr. Wolf absolvierte das Fellowship für Kinderintensivmedizin am Boston Children’s Hospital und war von 2006-2012 Oberarzt für Kinderintensivmedizin am Boston Children’s Hospital. Dr. Wolf war “Assistant Professor of Anesthesia” an der Harvard Medical School. Ebenfalls war Dr. Wolf kinderärztlicher Direktor von Boston Medflight, der Rettungsflugwacht von Boston, die mit 3 Hubschraubern, einem Flugzeug und zwei bodengebundenen Intensivtransportfahrzeugen die Mehrzahl der schwerkranken Kinder in Neu-England verlegt.

Dr. Wolf ist Mitglied in namhaften Fachgesellschaften, u.a. der Massachusetts Medical Society, der Society of Critical Care Medicine, der Gesellschaft für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin und dem Deutschen Hochschulverband. Dr. Wolf ist Reviewer für die Zeitschriften Pediatric Critical Care Medicine, Critical Care Medicine, und Physiological Measurements und ist Mitglied des International Advisory Boards von der Zeitschrift Physiological Measurements. Dr. Wolf ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen, Übersichtsartikel und Buchbeiträge, und ist hielt Vorträge in Deutschland, Österreich, USA, Kanada, Italien, Litauen und der Schweiz.

Dr. Wolf ist Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Neonatologe, und führt die Bezeichnung spezielle pädiatrische Intensivmedizin. Dr. Wolf ist “Visiting Assistant Professor of Anesthesia” an der Harvard Medical School.

Seit 1.1.2013 leitet Priv.-Doz. Dr. med. habil. Gerhard Wolf als Chefarzt die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Klinikum Traunstein.

Forschung
Forschungsschwerpunkt von Dr. Wolf sind Erkrankungen der kindlichen Lunge. Insbesondere gilt das Interesse dem akuten Lungenversagen bei kindlichem ARDS. Von besonderem Interesse sind neuartige Beatmungsmöglichkeiten bei pädiatrischem Lungenversagen und nichtinvasive pulmonologische Methoden der Messung des Lungenvolumens von intensivpflichtigen Kindern mittels Elektrischer Impedanztomographie (EIT). Weitere Forschungsschwerpunkte sind ECMO bei kindlichem ARDS, Partial Liquid Ventilation, High Frequency Oscillatory Ventilation und neue Methoden der Beatmung wie Neurally Adjusted Ventilatory Assist (NAVA). Dr Wolf erhielt Drittmittelförderung vom Center of Integration of Medicine and Technology, Boston, Massachusetts, USA und dem Translational Research Program des Children’s Hospital Boston, Massachusetts, USA.

Publikationen

Oberärztin

Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Neonatologin, Kinderdiabetologin

Unser Diabetesteam

  • Dr. Stefanie Röding
    Fachärztin für Kinder- und Jugendheilkunde, Weiterbildungsassistentin Schwerpunkt Kinderdiabetologie
  • Dr. Katharina Tröndle
    Weiterbildungsassistentin Pädiatrie
  • Maximilian Hohenadel
    Weiterbildungsassistentin Pädiatrie
  • Andrea Kipfelsberger :
    Diätassistentin, Diabetesberaterin
  • Veronika Danner
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Heilpraktikerin für Psychotherapie
Kontakt Sprechstunden

Kinderdiabetologie
T 0049 861 705-2262

- nur nach telefonischer Vereinbarung
- zu jedem Termin nehmen wir uns 60 Minuten Zeit für Sie

Ärztliche Sprechstunden

Montag 11:00 Uhr – 12:30 Uhr
14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Dienstag 09:30 Uhr – 12:30 Uhr
14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Mittwoch nach Vereinbarung
Donnerstag 09:30 Uhr – 12:30 Uhr
14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Freitag nach Vereinbarung

Diabetesberatung/Ernährungsberatung

Montag 09:00 Uhr – 12:00 Uhr
14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Mittwoch 09:00 Uhr – 12:00 Uhr
14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Donnerstag 09:00 Uhr – 12:00 Uhr
14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Freitag 09:00 Uhr – 13:30 Uhr