Klinikum Traunstein

Neuroradiologie

Die Neuroradiologie befasst sich mit der Diagnostik und endovaskulären Therapie von Erkrankungen des Nervensystems, d. h. des Gehirns, des Rückenmarks, der peripheren Nerven einschließlich seiner Hüll- und Nachbarstrukturen sowie deren Blutgefäße. mehr...

Die interventionelle Neuroradiologie ist als ergänzender Baustein im Therapiespektrum neurologischer und neurochirurgischer Patienten zu betrachten.

In enger Zusammenarbeit mit diesen benachbarten Fachdisziplinen - insbesondere der Schlaganfallstation (DSG-zertifizierte regionale Stroke Unit) erfolgen Diagnostik und Behandlung nach dem neuestem Kenntnisstand der Wissenschaft und Technik. 

Leistungsspektrum

Schwerpunktmäßig wird durchgeführt

  • Bildgebende Diagnostik des zentralen Nervensystems einschließlich der Schädelbasis und ihrer benachbarten Räume, der Wirbelsäule, des autonomen Nervensystems und der peripheren Nerven mittels Computertomographie und Magnetresonanztomographie

  • Röntgennativdiagnostik, z.B. zur Darstellung von VP-Shuntsystemen

  • Untersuchungen der Liquorräume des Kopfes und Spinalkanals mit intrathekalem Kontrastmittel wie Myelographie und Zisternographie

  • Katheter-Angiographie von hirnversorgenden und spinalen Gefäßen mit Kontrastmittel

  • CT-gesteuerte minimal-invasive Eingriffe wie beispielsweise Biopsien von Tumoren der Wirbelsäule oder Drainage von Abszessen.

  • Spezielle schmerztherapeutische Verfahren an der Wirbelsäule, wie z.B. die periradikuläre Therapie (PRT) bei Nervenkompressionsschmerzen oder Facettengelenkblockaden bei schmerzhaften Reizzuständen der Gelenke

  • Interventionelle Neuroradiologie (Vaskuläre Interventionen)

Leitender Arzt

Facharzt für Radiologie mit dem Schwerpunkt Neuroradiologie
DeGIR-Zertifikate E, F

Kontakt

Neuroradiologie
Sekretariat Klinikum Traunstein

T 0049 861 705-1291
F 0049 861 705-1787

Downloads & Links