Kreisklinik Vinzentinum Ruhpolding

Schwerpunkte

Innere Medizin

Die Schwerpunkte unseres Hauses umfassen das gesamte Spektrum der Inneren Medizin. Bei der Behandlung kommen auch Naturheilverfahren zur Anwendung. 

Herzkrankheiten

Kardiologie

Die Behandlung von Patienten mit Herzkrankheiten ist ein bedeutender Schwerpunkt unseres Krankenhauses. Die Behandlungsmöglichkeiten sind von einer sorgfältigen Diagnostik abhängig, für die uns umfassende Untersuchungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Zur Abklärung einer koronaren Herzkrankheit werden EKG, Belastungs-EKG, Stress-Echokardiographie und Myokardszintigraphie durchgeführt. Um Herzklappenfehler auszuschließen, setzen wir die farbkodierte Doppler-Echokardiographie und die transösophageale Echokardiographie ein. Auch die Abschätzung des Leistungsvermögens - sowohl von Sportlern als auch von herzinsuffizienten Patienten - ist uns mit Hilfe der Spiroergometrie möglich. Hinsichtlich der Herzrhythmus-Diagnostik sind die Möglichkeiten des Langzeit-Elektrokardiogramms, des Event-Recorders und des Karotisdruckversuches vorhanden. Eine Abklärung von rezidivierenden Schwindelzuständen und Bewusstseinsverlusten erfolgt mittels Kipptisch-Untersuchung.

Eventuell stellt der behandelnde Arzt fest, dass der Patient einen Herzschrittmacher benötigt oder eine andere Operation am Herzen (z.B. Herzklappenoperation oder Bypass-Operation) notwendig ist. In diesem Fall besteht eine gute Kooperation mit entsprechenden Spezialkliniken.

Bluthochdruck-Krankheiten

Etwa jeder vierte Erwachsene in Deutschland ist an Bluthochdruck erkrankt. Ein dauerhaft zu hoher Blutdruck kann in den Arterien Gefäßwandverkalkungen (Arteriosklerose), und Gefäßwandverengungen verursachen. Dadurch können auf längere Sicht vor allem Gehirn (Schlaganfall), Niere (Nierenversagen), Herz (Herzgefäßerkrankungen) und Augen geschädigt werden. Neben Herzgefäßerkrankungen kommt es oft zu krankhaften Vergrößerungen der linken Herzhälfte (Hypertrophie und Dilatation).

Zur diagnostischen Abklärung stehen die farbkodierte Doppler-Echokardiographie, Langzeit-Blutdruckmessung, die komplette endokrinologische Diagnostik und die Duplex-Untersuchung der Nierenarterien zum Ausschluss von Nierenarterienstenosen zur Verfügung.

Bei der Behandlung des Bluthochdrucks und seiner Folgeerkrankungen legen wir Wert darauf, dass wir neben der notwendigen medizinischen und physiotherapeutischen Versorgung auch Lösungen mit unseren Patienten finden, die auf eine Änderung der Lebensgewohnheiten hinauslaufen (z.B. Ernährungsberatung). Außerdem erfolgen in regelmäßigen Abständen intensive Hypertonie-Schulungen.

Nierenkrankheiten

Nephrologie

Nierenkrankheiten wie z.B. verschiedenartige Entzündungen oder Nierensteine treten häufig auf und werden in der Kreisklinik Vinzentinum Ruhpolding regelmäßig behandelt. Viele Schädigungen der Niere gehen auf andere Erkrankungen wie Bluthochdruck oder Stoffwechsel-Krankheiten (z.B. Diabetes) zurück, so dass auch andere Fachrichtungen der Inneren Medizin einbezogen werden.

Sklerodermie

Bindegewebserkrankung

Der Name Sklerodermie leitet sich aus den griechischen Wörtern für hart (skleros) und Haut (derma) ab. Die Sklerodermie ist eine seltene Erkrankung bisher ungeklärter Ursache. Dabei kommt es zu einer Vermehrung des Bindegewebes mit daraus folgender Verdickung und Verhärtung der Haut. Bei der Sklerodermie werden zwei grundlegende Verlaufsformen mit jeweils verschiedenen Varianten unterschieden:

Die zirkumskripte Sklerodemie (CS) beschränkt sich, wie der Name es sagt, in umschriebener abgegrenzter Form auf das Bindegewebe der Haut. Sie ist für den Patienten eine störende, vielleicht sogar einschränkende Erkrankung, sie ist aber nicht lebensbedrohlich.

Die systemische Sklerose (PSS - progressive systemische Sklerodermie PSS) bezieht auch das Gefäßsystem und die inneren Organe in unterschiedlichem Maße mit ein. Je nach Organbefall und Verlauf können gravierende Funktionsstörungen, körperliche Beeinträchtigungen und eine stark reduzierte Lebensqualität entstehen.

Der Krankheitsverlauf  ist chronisch. Da im Fall der systemischen Slerodermie verschiedenste Organe betroffen sein können, ist bei den Patienten eine differenzierte medizinische Betreuung erforderlich. Wichtig ist eine interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedener Fachrichtungen. Ärzte, Psychotherapeuten, Ergotherapeuten und Ernährungsberater.

Stoffwechselkrankheiten

Die Behandlung von Stoffwechselkrankheiten einschließlich intensiver Ernährungsberatung und entsprechenden Schulungen nimmt in der Kreisklinik Vinzentinum Ruhpolding breiten Raum ein. Zu den behandelten Krankheiten zählen z.B. Fettstoffwechselstörungen, die u.a. zu Arterienverkalkung führen können, Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) oder Gicht (Störung des Harnsäurestoffwechsels).

Tumorerkrankungen

Onkologie

Die Diagnostik von bösartigen Tumorerkrankungen der inneren Organe steht in der Kreisklinik Vinzentinum Ruhpolding auf der Tagesordnung. Für spezielle Therapieverfahren, die im Haus selbst nicht durchgeführt werden können, besteht eine gute Zusammenarbeit mit onkologischen Spezialkliniken (Klinikum Traunstein).

Die Kreisklinik Vinzentinum Ruhpolding ist Kooperationspartner des Darmkrebszentrums im Klinikum Traunstein, das nach den Richtlinien der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert ist. Bei einem Darmkrebs-Befund erfolgt die Behandlung in enger Abstimmung mit den Kooperationspartnern der erforderlichen medizinischen Fachgebiete.

Krankheiten des Magen-Darm-Traktes

Gastroenterologie

Ein Schwerpunkt der Kreisklinik Vinzentinum Ruhpolding ist die Behandlung von Krankheiten des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie). Dabei werden in Zusammenarbeit mit unserem Funktionsbereich Endoskopie alle gängigen endoskopischen Untersuchungsverfahren angewendet. Hierzu gehören z.B. die Spiegelung von Speiseröhre, Magen und Darm. Bei entsprechenden Befunden werden - sowohl stationär als auch ambulant - kleinere endoskopische Operationen durchgeführt.

Die Kreisklinik Vinzentinum Ruhpolding ist Kooperationspartner des Darmkrbszentrums im Klinikum Traunstein, das nach den Richtlinien der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert ist. Bei einem Darmkrebs-Befund erfolgt die Behandlung in enger Abstimmung mit den Kooperationspartnern der erforderlichen medizinischen Fachgebiete.

Endoskopie

Für die Diagnose von Magen-Darm-Krankheiten unterhält die Kreisklinik Vinzentinum Ruhpolding den Funktionsbereich Endoskopie. Hier werden Magenspiegelungen (Gastroskopie) und Spiegelungen der verschiedenen Darmabschnitte (Koloskopie, Sigmoidoskopie, Rektoskopie, Proktoskopie) durchgeführt. Im Funktionsbereich werden u.a. Hämorrhoiden (Gummibandligatur, Sklerosierung, Infrarotkoagulation) behandelt, spezielle Ernährungssonden (z.B. PEG) angelegt oder die subakute Varizensklerosierung oder Fremdkörperektraktionen angewendet.

Es werden spezielle Färbemethoden zur Verfeinerung der Diagnostik (Chromo-Endoskopie) sowie kleinere operative Verfahren (Entnahme von Gewebeproben, Entfernung von Darmpolypen) und lokale Blutstillungsverfahren (Clipping) durchgeführt. Magen- und Darmspiegelungen und kleinere operative Eingriffe können auch ambulant vorgenommen werden.

Wir sind Kooperationspartner des Darmkrebszentrums im Klinikum Traunstein, das nach den Richtlinien der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert ist. Die Endoskopie ist eine wichtige Darmkrebs-Vorsorgeuntersuchung. Bei einem Darmkrebs-Befund erfolgt die weitere Behandlung in enger Abstimmung mit den Kooperationspartnern der dafür erforderlichen medizinischen Fachgebiete.

Lungen- und Atemwegserkrankungen

Pneumologie

Lungenerkrankungen wie Asthma bronchiale oder chronisch-obstruktive Lungenerkrankungen, infektiöse Erkrankungen wie Lungenentzündungen, akute und chronische Bronchitis und Tuberkulose, etc. werden in der Kreisklinik Vinzentinum Ruhpolding behandelt. Bei akuten schweren Lungenerkrankungen besteht die Möglichkeit der Beatmung auf unserer Intensivstation.

Lungenembolien können mit Hilfe der nuklearmedizinischen Untersuchung (Lungenszintigramm) bzw. dem Computertomogram erkannt bzw. ausgeschlossen werden. Als Untersuchungsmethoden stehen darüber hinaus die Lungenfunktionsdiagnostik, die flexible Bronchoskopie (Lungenspiegelung) und die Spiroergometrie zur Verfügung. Bei Verdacht auf Schlafapnoe-Syndrom kann die Screening-Diagnostik mit einem mobilen Polymesam-Gerät durchgeführt werden.

Naturheilverfahren

Bei der Behandlung internistischer Erkrankungen werden in der Kreisklinik Vinzentinum Ruhpolding auch Naturheilverfahren angewendet. Therapeutische Erfolge erzielt beispielsweise immer wieder die Pflanzenheilkunde (Phytotherapie), die ergänzend zur internistischen Medikation eingesetzt wird und diese teilweise auch ersetzt. Weitere Therapieformen sind hauptsächlich die Neuraltherapie (Infiltration mit Lokalanästhetika) und die Akupunktur. Zusätzlich stehen intensive physikalische Therapieformen zur Verfügung.

Ambulante Endoskopie

In unserem Funktionsbereich Endoskopie werden Diagnoseverfahren und kleinere Eingriffe auch ambulant durchgeführt. Möglich sind hierbei Darmspiegelungen (Koloskopie). Gegebenfalls können dabei auch kleine chirurgische Instrumente eingeführt werden, um z.B. Gewebeproben zu entnehmen oder Darmpolypen zu entfernen. In Verbindung mit einer Koloskopie können auch Magenspiegelungen (Gastroskopie) durchgeführt werden.