Kreisklinik Trostberg

Unfallchirurgie

Durch die Zusammenführung der medizinischen Fächer Unfallchirurgie und Orthopädie im Laufe der letzten Jahre hat das Fachgebiet einen umfassenden Wandel erlebt. Der „klassische“ Schwerpunkt der Unfallchirurgie mit Versorgung von Verletzungen und deren Folgen wurde um das große Spektrum der orthopädischen Krankheitsbilder erweitert. mehr...

Um diesem Auftrag an unserer Klinik auch unter veränderten gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen gerecht zu werden, steht Ihnen ein hochmotiviertes Ärzte– und Pflegeteam zur Verfügung. In unserer Abteilung steht der Patient mit seinen Sorgen und Bedürfnissen im Mittelpunkt unserer Arbeit.

 

Wir arbeiten eng mit der unfallchirurgischen Abteilung Traunstein bei Wirbelsäulen– und Mehrfachverletzten zusammen und gewährleisten die Integrierte Versorgung unserer Patienten in Zusammenarbeit mit den Hausarzt- und Facharztpraxen.

Die Abteilung für Unfallchirurgie ist für die Versorgung von Arbeits- und Wegeunfällen (DAV-Verfahren) zugelassen.

Endoprothetikzentrum

Die Implantation künstlicher Hüft und Kniegelenke ist eine der häufigsten Operationen in der Orthopädie und Unfallchirurgie. Um unseren Patienten ein Höchstmaß an Sicherheit und Qualität zu geben, wurde von der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie (DGOOC) ein Zertifizierungsverfahren etabliert.

Durch nachweisbar hohe Patientenzahl und Behandlungsqualität wurde unsere Abteilung im Dezember 2015 als Endoprothetikzentrum (EPZ) zertifiziert. Unsere Institution ist bisher die einzige Abteilung im Landkreis Traunstein, die eine Zertifizierung zum EPZ erfolgreich absolviert hat.
Jeder Operateur im EPZ weist eine hohe Anzahl an durchgeführten Implantationen von Kunstgelenken nach. Durch die erworbene Erfahrung und Souveränität verbessern sich die Operationsergebnisse nachhaltig. Hohe Anforderung an personelle und strukturelle Ausstattung erzeugen ein hohes Maß an Patientenzufriedenheit.

Standardisierte Behandlungsabläufe vor, während und nach der stationären Behandlung ermöglichen eine nachvollziehbare Verbesserung der Qualität. Durch die Zusammenarbeit mit niedergelassenen Haus- und Fachärzten steht der Patient im Mittelpunkt der Behandlung.

Sollten Sie Fragen zum Endoprothetikzentrum Trostberg haben, wenden Sie sich bitte telefonisch an das Sekretariat der Unfallchirurgie Trostberg

Ambulante Patientenversorgung

Ambulante und tagesklinische Operationen

  • Spezialsprechstunde Hüfte: Donnerstag
  • Spezialsprechstunde Schulter: Dienstag
  • Spezialsprechstunde Knie: Dienstag
  • BG -Sprechstunde: Dienstag, Donnerstag
  • Kinderorthopädie: Donnerstag
  • Erstversorgung von Notfällen und Arbeitsunfällen rund um die Uhr

Terminvereinbarung unter 0049 8621 87-5047

Kooperationspartner

Dr. med. Ernst Ksoll 
Facharzt für Chirurgie, Schwerpunkt Unfallchirurgie 

Tätigkeitschwerpunkt:

  • Arthroskopische Chirurgie
  • operative Frakturbehandlung
  • Behandlung chronischer Wunden
  • D-Arzt-Verfahren, stationäres DAV-Verfahren

Dr. med. Alexander Veitinger
Facharzt für Chirurgie, Schwerpunkt Unfallchirurgie
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Facharzt für Handchirurgie

Tätigkeitschwerpunkt:

  • Handchirurgie
  • operative Frakturbehandlung

Leitende Ärzte

Leitender Arzt

Dr. med. Alfred Leitner

- Facharzt für Chirurgie, Schwerpunkt Unfallchirurgie
- Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Tätigkeitschwerpunkt: 

  • Implantation von Kunstgelenken
  • Behandlung von Infektionen
  • Korrektur von Fehlstellungen
  • Ellenbogenarthroskopie
  • Behandlung von Verletzungen des Ellenbogens

Beruflicher Werdegang

1977-1979
Studium und Physikum an der Universität Regensburg
1979 - 1983
Studium und Staatsexamen an der TU München
1983 - 1988
Assistenzarzt an der chirurgischen Abteilung des Städt. KH Passau
1983
Approbation
1984
Promotion an der Universität Regensburg
1988 - 1991
Assistenzarzt an der chirurgischen Universitätsklinik der
FU Berlin am Klinikum Steglitz
1989
Anerkennung Arzt für Chirurgie
1991
Anerkennung Arzt für Unfallchirurgie
1991 - 1999
Leitender Oberarzt der Unfallchirurgie am Krankenhaus Traunstein
Am 01.10.99
Niederlassung als Chirurg/Unfallchirurg in eigener Praxis in Traunreut
1999 - 2005
Belegarzt am Krankenhaus Traunstein
Seit 01.10.05
Belegarzt am Krankenhaus Trostberg,
Leitender Arzt der Unfallchirurgie
31.01.08
Anerkennung Arzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Seit 01.10.09
Leitender Arzt der unfallchirurgischen Abteilung im Krankenhaus Trostberg

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie
  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie
  • Berufsverband der Deutschen Chirurgen
  • Berufsverband der Belegärzte

Leitender Oberarzt

Dr. med. Martin Zeidler

- Facharzt für Chirurgie, Schwerpunkt Unfallchirurgie
- Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
- Zusatzbezeichnung Kinderorthopädie

Tätigkeitschwerpunkt: 

  • Implantation von Kunstgelenken
  • Operative Knochenbruchbehandlung
  • Behandlung von Arbeitsunfällen
  • Kinderorthopädie
     

Beruflicher Werdegang

1989 - 1996 
Studium für Humanmedizin an der Univeristät Ulm
1996 - 1997 
Arzt im Praktikum Klinikum Kempten, Allgemeinchirurgie
1998 - 2000 
Assistenzarzt am Klinikum Kempten, Abt. für Unfallchirurgie
2000 - 2001 
Assistenzarzt an der Kreisklinik Traunstein, Abt. Thorax- und Viszeralchirurgie
2002 
Anerkennung Leitender Notarzt
2003 
Promotion
2003 
Anerkennung zum Facharzt für Chirurgie
2005 
Anerkennung der Schwerpunktbezeichnung Unfallchirurgie
2005 - 2007 
Funktionsoberarzt an der Kreisklinik Traunstein, Abt. Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie
04/07 - 10/09 
Facharzt im Klinikum Rechts der Isar, Abt. für Orthopädie
04/08 - 10/09 
Facharzt in der Kinderorthopädie Klinikum Schwabing, TU München
2009 
Anerkennung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Seit 2009 
Leitender Oberarzt der unfallchirurgischen Abt. in der Kreisklinik Trostberg

Oberarzt

Mark Helms

Facharzt für Chirurgie, Schwerpunkt Unfallchirurgie

Tätigkeitschwerpunkt:

  • operative Knochenbruchbehandlung
  • Behandlung von Arbeitsunfällen
  • Betreuung der Intensivstation

Oberarzt

Dr. med. Peter Markl

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Tätigkeitschwerpunkt:

  • Arthroskopische Chirurgie
  • Chirurgie des Knie-und Schultergelenks
Kontakt Sprechstunden

Unfallchirurgie
Sekretariat
T 0049 8621 87-5040
F 0049 8621 87-5049

Unfallchirurgische Praxis
Martin-Niemöller-Straße 2, 83301 Traunreut
T 0049 8669 3567010
www.ärztering-chiemgau.de/traunreut1.html

Ambulante und tagesklinische Operationen

Spezialsprechstunde Hüfte: Donnerstag
Spezialsprechstunde Schulter: Dienstag
Spezialsprechstunde Knie: Dienstag
BG -Sprechstunde: Dienstag, Donnerstag
Kinderorthopädie: Donnerstag
Erstversorgung von Notfällen und Arbeitsunfällen rund um die Uhr

Terminvereinbarung unter
T 0049 8621 87-5047