Klinikum Traunstein

Technische/r Sterilisationsassistent/in

Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMP)

Achtung: nächster Fachkundelehrgang I - Technischer Sterilisationsassistent, vom 12.02. – 02.03.2018 (siehe unten)

12.02. bis 02.03.2018

Fachkundelehrgang I

Technischer Sterilisationsassistent

Mitarbeiter, die mit der Aufbereitung von Medizinprodukten betraut sind, z. B. in

  • der AEMP
  • OP-Abteilungen oder ambulanten OP-Zentren
  • Endoskopie-Einheiten
  • ärztlichen oder zahnärztlichen Praxen,

müssen dafür fachlich qualifiziert sein. Dies schreiben § 8 Abs. 4 der Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV) und die Anlage 6 der Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention beim Robert-Koch-Institut und des Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte vor.

Am Klinikum Traunstein wird derzeit der Fachkundelehrgang I zum Erwerb der Tätigkeitsbezeichnung Technische Sterilisationsassistentin / Technischer Sterilisationsassistent (TSA) angeboten. Das Klinikum Traunstein ist hier von der DGSV als Bildungsstätte genehmigt.

Zulassungsvoraussetzung zur Teilnahme am Fachkundelehrgang I
Es gibt keine Anforderungen zur Teilnahme, wir empfehlen jedoch

  • praktische Erfahrungen bei der Aufbereitung von Medizinprodukten,
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift,
  • mindestens Hauptschulabschluss bzw. eine vergleichbare Schul- oder Berufsausbildung.

Lehrgangsinhalte (entsprechen den Richtlinien der DGSV): 

  • Modul 1   Einführung
  • Modul 2   Praxisrelevante rechtliche Rahmenbedingungen
  • Modul 3   Grundlagen der Mikrobiologie
  • Modul 4   Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit
  • Modul 5   Hygiene in Einrichtungen des Gesundheitswesens, in denen Medizinprodukte aufbereitet werden
  • Modul 6   Grundlagen der Dekontamination
  • Modul 7   Instrumentenkunde
  • Modul 8   Verpackung und Kennzeichnung
  • Modul 9   Grundlagen der Sterilisation
  • Modul 10 Qualitätsmanagement, Validierung und Dokumentation
  • Modul 11 Zusammenarbeit mit anderen Leistungsbereichen
  • Modul 12 Medizinproduktekreislauf
  • Modul 13 Wiederholung und Prüfungsvorbereitung

Der Lehrgang umfasst 120 Unterrichtsstunden à 45 Minuten und schließt mit einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung ab.

Prüfungszulassung:
Für die Zulassung zur Prüfung benötigen Sie folgende Nachweise:

  • Nachweis der praktischen Tätigkeit über mindestens 150 Stunden à 60 Minuten anhand des Tätigkeitskatalogs "Aufbereitung von Medizinprodukten" im Fachkundelehrgang I der DGSV. Die Anleitung muss durch eine/n Mentor/in erfolgen, der/die mindestens FK II nachweisen kann.
  • regelmäßige Teilnahme am Unterricht (max. 10 % Fehlzeit)
    bei längeren Fehlzeiten müssen die versäumten Unterrichtseinheiten vor der Prüfung nachgeholt werden.

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer ein DGSV Zertifikat und ein Zeugnis.

Lehrgangsgebühr:
Die Lehrgangsgebühr beträgt EUR 1.250,00 und beinhaltet Lehrgangsunterlagen, Prüfungsgebühren sowie Getränke.

Veranstaltungsort:
Der Lehrgang findet statt im
Klinikum Traunstein
Cuno-Niggl-Straße 3
83278 Traunstein

zur Anfahrtskarte 

Termine und Anmeldung:
Nächster Fachkundelehrgang I: 12.02.2018 – 02.03.2018
Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag jeweils von 08:30 bis 16:00 Uhr

Sie können in der Cafeteria des Klinikums zu Mittag essen (nicht in der Lehrgangsgebühr inbegriffen).

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie hier. Zur Anmeldung nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

Kontakt:
Bildungszentrum für Gesundheitsberufe
Schule für Operationstechnische Assistenz (OTA)
Herzog-Friedrich-Str. 6
83278 Traunstein

T +49 (0)861 705-2390
F +49 (0)861 705-2353

Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMP)
Romana Frey (Leitung)
T +49 (0)861 705-1278

Alle Informationen finden Sie auch auf unserem Flyer.

Leitung

Fachliche Leitung FK I u. FK II

Kontakt

Leitung Fort- und Weiterbildung, 
Päd. Kursleitung „Notfallpflege“
Tobias Kronawitter, MSc
Gesundheits- und Pflegepädagoge
T 0049 861 705-2399


Kontakt

Ärztliche Leitung
PD Dr. Andrea Kropec-Hübner
Leitung Krankenhaushygiene
T 0049 861 705-1174
F 0049 861 705-1516

Abteilungsleitung
Romana Frey
Fachliche Leitung FK I 
T 0049 861 705-1287
F 0049 861 705-1612


Pädagogische Leitung
Mariana Bilokapic
T 0049 861 705-2390
F 0049 861 705-2353