Chiemgauer Intensivtag

Seit 20 Jahren veranstalten wir jährlich im Herbst den „Chiemgauer Intensivtag“. Organisiert von Ärzten und Pflegenden der Intensivstationen im Klinikum Traunstein ist das die größte regionale Fachveranstaltung für Ärzte und Pflegekräfte aus dem Intensivbehandlungs- und Intensivpflegebereich. Bis zu 250 Interessierte finden sich zu den Vorträgen und Workshops in den Seminarräumen des Klinikums Traunstein ein.

Chiemgauer Intensivtag 2020

Verschoben auf 2021

Zu unserem großen Bedauern werden wir aufgrund der unsicheren Prognosen zum weiteren Verlauf der Covid-19-Pandemie unseren 22. Chiemgauer Intensivtag nicht wie geplant am 14.11.2020 durchführen, sondern um ein Jahr verschieben auf den 13.11.2021.

Auch wenn sich derzeit das Leben im Alltag Schritt für Schritt normalisiert, können wir für eine Zuhörerschaft von bis zu 250 Personen die notwendigen Abstands- und Hygienesicherheitsregeln nicht sicherstellen.

Hinzu kommt, dass wir im Falle eines erneuten Anstiegs der Covid-19-Fallzahlen im Herbst mit unserem Publikum (Intensivpflege und –ärzte) zwei der wichtigsten Berufsgruppen im Kampf gegen Corona auf engem Raum zusammenbringen und einem erhöhten Übertragungsrisiko aussetzen würden.

Wir bitten um Verständnis für die Terminverschiebung und würden uns sehr freuen, Sie im kommenden Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Impressionen vom 18. Intensivtag im November 2016

Impressionen vom 17. Intensivtag im November 2015

Verantwortliche Kümmerer

Oberarzt operrative Intensivstation

Oberarzt Konservative Intensivstation

Kontakt Der nächste Intensivtag

Sekretariat Operative Intensivmedizin
T 0861 705-34136
F 0861 705-2251

Der nächste Chiemgauer Intensivtag findet am 14.11.2020 im Bildungszentrum für Gesundheitsberufe statt