Umbaumaßnahmen in der Kreisklinik Vinzentinum Ruhpolding

Mehr Komfort und Sicherheit für die Patienten und einen für die Zukunft gerüsteten Standort Ruhpolding: Das sind die Ziele für den behutsamen Umbau der Kreisklinik Vinzentinum Ruhpolding.

In Zukunft für die Patienten moderner und sicherer

Mehr Komfort und Sicherheit für die Patienten und einen für die Zukunft gerüsteten Standort Ruhpolding: Das sind die Ziele für den behutsamem Umbau der Kreisklinik Vinzentinum Ruhpolding.

Primär führen wir eine

  • Brandschutzertüchtigung sowie
  • Elektro- und Sanitärsanierung

durch.

Im Vordergrund aber stehen die Wünsche der Patienten. Die Patientenzimmer werden den Bedürfnissen der heutigen Zeit angepasst und allesamt zukunftsorientiert ausgestattet. Dazu gehört eine helle, freundliche Atmosphäre mit warmen Farben, allen Anforderungen genügenden Lichtquellen ebenso wie das drahtlose Netzwerk. Nach Abschluss der Baumaßnahme könnten sich nicht nur den betagten Patienten der Akutgeriatrie, sondern auch die der anderen Fachabteilungen über moderne, wohnlich und geschmackvoll eingerichtete Zimmer zum Wohlfühlen freuen

Behutsam und in vier Bauabschnitten

Ein wichtiges Kriterium der Planungen ist, die Patienten durch den Baubetrieb so wenig wie möglich zu stören.
Deshalb wird der Atriumbau der Kreisklinik mit den Fachabteilungen Innere Medizin, Akutgeriatrie und Schmerztherapie sowie der Notaufnahme in vier Bauabschnitten behutsam umgebaut. Da auf diese Weise immer nur einer der vier Flügel des Atriumbaus außer Betrieb ist, werden die Patienten durch den Baulärm und Baustaub gar nicht oder so wenig wie möglich gestört.
Ein erfreulicher Nebeneffekt dieser Baumaßnahme ist, dass die Kreisklinik Vinzentinum Ruhpolding während der Bauzeit weiterhin nahezu die gleiche Zahl an Patienten aus der Region versorgen kann.

Update 12.2019

Der erste von vier Bauabschnitten in unserem Atrium Bau der Kreisklinik Ruhpolding Vinzentinum ist pünktlich fertig gestellt worden und ist bereits bezogen. Äußerst positiv ist die Resonanz der Neugestaltung sowie das umgesetzte Farbkonzept bei dem unter anderem die Wandfarbe der jeweiligen Ebene Orientierung bietet.

Sowohl die internistischen als auch die geriatrischen Zimmer sind nach den Farbkonzept der ‚WohnLichtzimmer‘ gestaltet, um den internistischen und geriatrischen Patienten die gleiche Ausstattung anzubieten.

Das neue und frische Farbkonzept, das langfristig in allen Standorten umgesetzt wird, erleichtert Patienten und Besuchern die Orientierung und ist auch eine optische Bereicherung von Stationsgängen.
Das neue und frische Farbkonzept, das langfristig in allen Standorten umgesetzt wird, erleichtert Patienten und Besuchern die Orientierung und ist auch eine optische Bereicherung von Stationsgängen.
Patientenzimmer werden nach dem Farbkonzept der „WohnLichtzimmer“ gestaltet.
Patientenzimmer werden nach dem Farbkonzept der „WohnLichtzimmer“ gestaltet.
Die farbliche Gestaltung ist auch ein Bestandteil des Leitsystems.
Die farbliche Gestaltung ist auch ein Bestandteil des Leitsystems.
Kontakt Ausschreibungen Vergaben (VOB/A)

Die Bau- und Sanierungsmaßnahmen der Kliniken Südostbayern werden koordiniert von:
Alfred Gehmacher
T 0049 861 705-1617

Frank Heck
 
Christian Holzner

Klinikum Traunstein
BA 1 - Neubau Nord
Gewerke: Rohbauarbeiten und Gerüstbauarbeiten

 

 

Nach § 20 Abs. 3 VOB/A hat der Auftraggeber auf geeignete Weise zu informieren, wenn bei
1. Beschränkte Ausschreibungen ohne Teilnehmerwettbewerb der Auftragswert 25.000 Euro ohne Umsatzsteuer
2. Freihändigenvergaben der Auftragswert 15.000 Euro ohne Umsatzsteuer
Übersteigt.

Diese Informationen werden sechs Monate vorgehalten.

Laufende Maßnahmen: