Klinikum Traunstein

Innere Medizin

von links: Die Chefärzte der Inneren Abteilungen Prof. Dr. Carsten Böger (Nephrologie, Diabetologie, Rheumatologie), Dr. Thomas Kubin (Hämatologie & Onkologie), Dr. Björn Lewerenz (Gastroenterologie) und Prof. Dr. Werner Moshage (Kardiologie) mit Corona-Sicherheitsabstand.
von links: Die Chefärzte der Inneren Abteilungen Prof. Dr. Carsten Böger (Nephrologie, Diabetologie, Rheumatologie), Dr. Thomas Kubin (Hämatologie & Onkologie), Dr. Björn Lewerenz (Gastroenterologie) und Prof. Dr. Werner Moshage (Kardiologie) mit Corona-Sicherheitsabstand.

Die vier unabhängigen Abteilungen der Inneren Medizin im Klinikum Traunstein (Gastroenterologie, Kardiologie/Rhythmologie, Nephrologie/Diabetologie/Rheumatologie und Hämatologie/Onkologie) arbeiten interdisziplinär eng zusammen, und bieten so das gesamte Spektrum der Inneren Medizin auf höchstem Niveau an.

Für unsere Patientinnen und Patienten bedeutet dies, dass für jedes Problem in der Inneren Medizin ein Spezialist zur Verfügung steht. Durch den kollegialen, interdisziplinären Charakter der Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen ist gewährleistet, dass auch komplex kranke Patientinnen und Patienten optimal betreut werden.

Für Assistenzärztinnen und Assistenzärzte bieten wir ein durchdachtes, funktionierendes Konzept für die Weiterbildung zum Internisten an, mit Rotation durch alle vier Abteilungen, zusätzlich internistische Intensivmedizin und internistische Notaufnahme. Im Anschluss an die Weiterbildung zum Internisten besteht die Möglichkeit zur Weiterbildung in den Schwerpunkten der Abteilungen.

Auf den jeweiligen Seiten der Abteilungen finden Sie nähere Details für jede Disziplin.